Logo Lagerhaus Pfeil
11 / 2022
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Schließen
Logo Lagerhaus

Oakfish

Samstag, 26.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

Record Release. Emotional und äußerst vielseitig beschreibt wohl am besten die Musik des Bremer Duos Oakfish (Kerstin Burlage – Gesang, And…

Logo Lagerhaus

Oakfish

Samstag, 26.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

Record Release. Emotional und äußerst vielseitig beschreibt wohl am besten die Musik des Bremer Duos Oakfish (Kerstin Burlage – Gesang, Andreas Bäuml – Gitarre), das sich für sein jüngstes Projekt in eine fünfköpfige Band verwandelt hat. Ihr gerade erschienenes Debut-Album „Tiny Harbour“ ist wie eine Reise durch das Leben mit allen Hochs und Tiefs. Oakfish and friends spielen frischen Singer-Songwriter-Pop genauso wie zarte, jazzig angehauchte Balladen und nicht zuletzt jede Menge tanzbare Grooves.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei TixforGigs und Black Plastic

Logo Lagerhaus

Jan Müller & Rasmus Engler

Dienstag, 29.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

„Vorglühen“ – Die Lesung. Der Roman erzählt von Hamburg 1994 und von der Musik, die nach diesem Sommer ganz Deutschland begeistern wi…

Logo Lagerhaus

Jan Müller & Rasmus Engler

Dienstag, 29.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

„Vorglühen“ – Die Lesung. Der Roman erzählt von Hamburg 1994 und von der Musik, die nach diesem Sommer ganz Deutschland begeistern wird. Vom Aufbruch aus der Provinz in die Großstadt, von alkoholgeschwängerten Nächten und Tagen, von Rausch und Begeisterung, von Freundschaft, Liebe, Verrat und Enttäuschung. Vom elektrisierenden Gefühl, an dem Ort zu sein, an dem gerade etwas ganz Großes entsteht. Jan Müller ist seit Gründung der Band 1993 Bassist von Tocotronic. Rasmus Engler ist Schlagzeuger und Gitarrist in diversen Bands (u.a. Herrenmagazin, Ludger).
Tickets für 17,50 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und Krasser Stoff

Logo Lagerhaus

Out Loud

Mittwoch, 30.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau. Wir leben in einer Gesellschaft, die alle ausschließt, die von der Norm abweichen. Phenix Kühnert nimmt un…

Logo Lagerhaus

Out Loud

Mittwoch, 30.11.2022 / 20:00 Uhr im saal

Eine Frau ist eine Frau ist eine Frau. Wir leben in einer Gesellschaft, die alle ausschließt, die von der Norm abweichen. Phenix Kühnert nimmt uns an die Hand und macht deutlich, was es heißt, die eigene Identität abgesprochen zu bekommen, wie uns Zuschreibungen und Vorgaben zu Männlichkeit und Weiblichkeit beeinflussen. Sie setzt sich für trans* Rechte und nicht binäre Menschen, die queere Community und Verständnis ein. Out Loud findet in Kooperation mit dem Bremer Literaturkontor statt und wird gefördert durch den Senator für Kultur der Freien Hansestadt Bremen, die Waldemar-Koch-Stiftung, die Karin und Uwe Hollweg Stiftung, die Landeszentrale für Politische Bildung Bremen und wird präsentiert von Bremen Zwei.
Tickets für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) bei eventim

Logo Lagerhaus

Leben mit dem Krieg

Dienstag, 06.12.2022 / 17:00 Uhr im Kafé

Der freie Journalist Niklas Golitschek aus Bremen hat in diesem Jahr mehrfach die Ukraine besucht. Ende Januar noch an der russischen Grenze und im…

Logo Lagerhaus

Leben mit dem Krieg

Dienstag, 06.12.2022 / 17:00 Uhr im Kafé

Der freie Journalist Niklas Golitschek aus Bremen hat in diesem Jahr mehrfach die Ukraine besucht. Ende Januar noch an der russischen Grenze und im Donbass, berichtete er vier Wochen später er von der polnisch-ukrainischen Grenze über die Menschen auf der Flucht. Danach ist er noch zweimal in die Ukraine gereist, unter anderem nach Kyjiw, Charkiw, Dnipro und Odesa. Ziel der Recherchen war, den Menschen abseits der Front eine Stimme zu geben, Einzelschicksale vorzustellen und die Zerstörung in den zurückeroberten Gebieten zu dokumentieren. Daraus entstand die Idee für die Fotoreihe „Leben mit dem Krieg“

Logo Lagerhaus

taz Salon

Dienstag, 06.12.2022 / 19:00 Uhr im saal

Ausgbucht. Die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann beschreibt in ihrem neuen Buch „Das Ende des Kapitalismus”, wie die Zuk…

Logo Lagerhaus

taz Salon

Dienstag, 06.12.2022 / 19:00 Uhr im saal

Ausgbucht. Die Wirtschaftsjournalistin Ulrike Herrmann beschreibt in ihrem neuen Buch „Das Ende des Kapitalismus”, wie die Zukunft aussieht – ohne Wachstum, ohne Gewinne, ohne Autos, ohne Flugzeuge, ohne Banken, ohne Versicherungen – und fast ohne Fleisch. Ulrike Herrmann ist Wirtschaftsredakteurin der taz. Sie ist ausgebildete Bankkauffrau und hat Geschichte und Philosophie an der FU Berlin studiert. Von ihr stammen mehrere Bestseller. Moderiert wird der taz Salon von taz-Redakteur Stefan Reinecke. Er arbeitet im Parlamentsbüro der taz mit den Schwerpunkten SPD und Linkspartei.
Die Teilnahme am taz Salon ist nur mit medizinischer Maske möglich.
Den Livestream vom taz Salon mit Ulrike Herrmann gibt es hier: taz Salon
Zur Zeit gibt es leider keine Tickets mehr!

Logo Lagerhaus

Lasse Matthiessen

Mittwoch, 07.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Lasse Matthiessen erfindet sich neu; vom Singer-Songwriter, der gerne in die Fußstapfen von Nick Drake hätte treten können, verwandelt sich der …

Logo Lagerhaus

Lasse Matthiessen

Mittwoch, 07.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Lasse Matthiessen erfindet sich neu; vom Singer-Songwriter, der gerne in die Fußstapfen von Nick Drake hätte treten können, verwandelt sich der Däne in einen organischen Elektro-Indie-Pop-Act, der mit seiner bemerkenswert tiefen, wissenden Stimme hyperrealistische Momente der menschlichen Erfahrung heraufbeschwört. Die Single „When We Collided“ aus dem Jahr 2017 entwickelte sich zu einem anspruchsvollen Underground-Hit: Der Song wurde mehr als 900.000 Mal gestreamt. Mit seinem neuen Album „Dreams Don’t Make Noise“ überschreitet er ganz bewusst die Grenze zur Electronica. Er komponiert schillernden Indie-Pop mit organischen Synthies, elektronischen Beats und samtigen Bässen, der in den nächtlichen Straßen Europas lebt und tanzt.
Tickets für 15 Euro zzgl Gebühren bei Lasse Matthiessen

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 08.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Vor zehn Jahren entschloss sich Sven Ludewig beim Slam Bremen im Kulturzentrum Lagerhaus seine Texte mit anderen zu teilen und steht seit dem mit s…

Logo Lagerhaus

Slam Bremen

Donnerstag, 08.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Vor zehn Jahren entschloss sich Sven Ludewig beim Slam Bremen im Kulturzentrum Lagerhaus seine Texte mit anderen zu teilen und steht seit dem mit seinen Zeilen auf Bühnen. Mal ernst, meist lyrisch, mal überfordert und dumm. Mal laut, mal leise, doch niemals stumm. Denn es gibt da draußen zu viele Märchen, die noch nicht geschrieben wurden. Und dann kommt Ihr: Slam Bremen. Dein Wort. Dein Ort, ohne (Genre-)Grenzen, für Wort, für Musik, für Performance. Ein Ort für Kunst und Schrott, für Fremdscham und Verehrung. Ein Ort für Wettbewerb. Und für Team-Spirit. Ein Ort für Siege und für Niederlagen. Slam Bremen passt in keine Schublade, hat keine glänzende Oberfläche, sondern ist Startrampe, Textlabor und letzte Zuflucht. Anmeldung zur Teilnahme unter Slam Bremen
Tickets für 5 Euro an der Abendkasse

Logo Lagerhaus

Mele

Freitag, 09.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

300 Möglichkeiten Tour. Ein Jahr hat Mele an der EP gearbeitet. Dabei herausgekommen ist Popmusik mit treibenden Beats, die an Hip-Hop kratzen, mi…

Logo Lagerhaus

Mele

Freitag, 09.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

300 Möglichkeiten Tour. Ein Jahr hat Mele an der EP gearbeitet. Dabei herausgekommen ist Popmusik mit treibenden Beats, die an Hip-Hop kratzen, mit Akustikgitarre und Meles melancholisch-entspannter Stimme. Mele war Supportact bei Philipp Poisel, Maeckes und Jeremias. Bevor es im Dezember auf ihre erste eigene Headliner-Tour geht, stehen außerdem weitere Supportshows für Grossstadtgeflüster und Antje Schomaker an.
Tickets für 17 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Lysistrata

Donnerstag, 15.12.2022 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt vom 8.2.22. Die Musik, die sich seit der Gründung 2013 im ständigen Wandel befindet, setzt sich aus Teilen Noiserock, Po…

Logo Lagerhaus

Lysistrata

Donnerstag, 15.12.2022 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt vom 8.2.22. Die Musik, die sich seit der Gründung 2013 im ständigen Wandel befindet, setzt sich aus Teilen Noiserock, Post-Hardcore, Math-Rock und Post-Rock zusammen. Ein bisschen „Post-Alles“ also. Wird über Lysistrata geschrieben, dann oft in schmeichelnden Vergleichen á la „klingt wie At The Drive In / Refused / Battles / Foals / Explosions In The Sky / Sonic Youth“. Und während diese Vergleiche eventuell hier und da sogar zutreffen, ist die größte Inspiration der Band doch der Moment an sich, die totale Spontanität. Nun sind Lysistrata beim Label Grand Hotel van Cleef untergekommen und veröffentlichen ihr zweites Album „Breathe In/Out“.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

orbit

Freitag, 16.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

orbit ist das Dream-Pop-Projekt des 26-jährigen Produzenten und Songwriters Marcel Heym. Mit einer Klanglandschaft, die von einer Mischung aus rau…

Logo Lagerhaus

orbit

Freitag, 16.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

orbit ist das Dream-Pop-Projekt des 26-jährigen Produzenten und Songwriters Marcel Heym. Mit einer Klanglandschaft, die von einer Mischung aus rauen akustischen Klängen und atmosphärischen Synthie-Leads geprägt ist, verbindet orbit Bilder vom Leben auf dem Lande mit der Sehnsucht nach
einem höherem Ziel. Im Alter von siebzehn Jahren sammelte Marcel Heym internationale Bühnenerfahrung mit seiner ersten Rockband, die er zusammen mit seinem Bruder Patrick gründete. Als Teenager spielten sie spielten sie Shows in Shanghai, Los Angeles, London sowie auf großen Festivals in Deutschland.
Tickets für 17 Euro zzgl Gebühren bei eventim und dice

Logo Lagerhaus

Der Räuber Hotzenplotz

Samstag, 17.12.2022 / 15:00 Uhr im saal

von Otfried Preußler in einer Inszenierung des Bremer Tourneetheater. Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters orientalische Kaffeemühle geraubt.…

Logo Lagerhaus

Der Räuber Hotzenplotz

Samstag, 17.12.2022 / 15:00 Uhr im saal

von Otfried Preußler in einer Inszenierung des Bremer Tourneetheater. Der Räuber Hotzenplotz hat Großmutters orientalische Kaffeemühle geraubt. Grund genug für Kasperl und Seppel zu beschließen, dem Mann mit den sieben Messern das Handwerk zu legen. Das ist jedoch gar nicht so einfach: Sie finden zwar die Räuberhöhle, werden aber gefangengenommen. Während Seppel bei Hotzenplotz die Unordnung in der Räuberhöhle aufräumen muss, wird Kasperl an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft. Es spielen: Silke Bollhorst, Sema Mutlu, Sissi Zängerle, Hermes Schmid, Jarno Stiddien & David Wehr.
Tickets für 12 Euro (Erwachsene) und 6 Euro (Kinder). Reservierung unter kioto@kulturzentrum-lagerhaus.de

Logo Lagerhaus

Improtheater Bremen

Mittwoch, 21.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Das Weihnachts-Warm-Up. Der Abend kreist um Assoziationen zu Weihnachten und schmückt sie mit allem, was Weihnachten ausmacht: Seelenvolle Lieder,…

Logo Lagerhaus

Improtheater Bremen

Mittwoch, 21.12.2022 / 20:00 Uhr im saal

Das Weihnachts-Warm-Up. Der Abend kreist um Assoziationen zu Weihnachten und schmückt sie mit allem, was Weihnachten ausmacht: Seelenvolle Lieder, Geschichten über Einsamkeit, Familienkrach unterm Tannenbaum. Alles wird wie immer aus dem Moment heraus und nach den Vorgaben des Publikums improvisiert. Das Weihnachts-Warm-Up geht auf die Suche nach dem wahren Sinn von Weihnachten. Es geht das Thema einfühlsam an und bringt es fertig, sowohl krachend komisch als auch nachdenklich zu sein. Schauspiel: Kira Hess, Ubeyde Cimen, Jan Mattenheimer, Boris Radivoj. Gitarre: Christian Frerichs.
Tickets für 17 Euro, ermäßigt 12 Euro
Vorbestellung unter kioto@kulturzentrum-lagerhaus.de

Logo Lagerhaus

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Dienstag, 27.12.2022 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt vom 27.12.21. 10 Jahre – im Pop eine Unendlichkeit. Eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Man wirkt ja dann…

Logo Lagerhaus

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Dienstag, 27.12.2022 / 20:30 Uhr im saal

Verlegt vom 27.12.21. 10 Jahre – im Pop eine Unendlichkeit. Eigentlich nichts, womit man groß angeben sollte. Man wirkt ja dann immer leicht dinosaurierhaft, aber eine Feier, um nicht zu sagen eine Party auslassen, das geht der Liga gegen die Natur. Hier also zum feierlichen Anlass: „Alleine auf Partys (18 gewöhnliche “Hits“)“. Von der ersten DLDGG-Single „Die Gentlemen Spieler“ über Kracher wie „Kennst Du Werner Enke?“ und „Arbeit ist ein Sechsbuchstabenwort“ bist zu aktuellen Preziosen wie „Männer mit schönen Haaren“. Perfekt für Einsteiger_innen und für die, die schon alles haben, aber nie genug bekommen. Ergo, perfekt für alle!
Tickets für 17 Euro zzgl. Gebühren bei eventim.

Logo Lagerhaus

Silvesterparty

Samstag, 31.12.2022 / 23:00 Uhr im lagerhaus

Tanz-Kulturen auf drei Floors. Im Groundfloor präsentieren Fuat und Pablo Cuesta World Beat, Global Dance, Hip-Hop. Der Mainfloor liefert Hits und…

Logo Lagerhaus

Silvesterparty

Samstag, 31.12.2022 / 23:00 Uhr im lagerhaus

Tanz-Kulturen auf drei Floors. Im Groundfloor präsentieren Fuat und Pablo Cuesta World Beat, Global Dance, Hip-Hop. Der Mainfloor liefert Hits und Classics aus drei Jahrzehnten mit First Claas und Nice Davis und im Highfloor laufen House, Disco, Techno mit Luced, Munkelmann und Casimir.
Für die Gäste gibt es Mitternachtssekt, Garderoben, barrierefreien Zugang, Raucherbereiche.
Tickets für 10 Euro (ab 1.12.) im Kafé Lagerhaus, Foyer der Stadtbibliothek (bremer shakespeare company), Black Plastic

Logo Lagerhaus

Randale

Sonntag, 22.01.2023 / 15:00 Uhr im saal

Randale sind zurück. Mit neuer Power und dem im Mai 2022 erschienenen Album „Sandkastenrocker“ sind die Männer aus Bielefeld wieder am Start,…

Logo Lagerhaus

Randale

Sonntag, 22.01.2023 / 15:00 Uhr im saal

Randale sind zurück. Mit neuer Power und dem im Mai 2022 erschienenen Album „Sandkastenrocker“ sind die Männer aus Bielefeld wieder am Start, um ihrer Version von familientauglicher Rock- und Punkmusik fortzusetzen. Sie haben die Corona-Pause gut genutzt. Über 1200 Anrufe bei Geburtstagskindern, Konzerte unter Corona-Bedingungen und eine Tour durch die Gärten von 140 Kitas waren starke Zeichen in besonderen Zeiten. Und neue Songs für das 12. Album sind entstanden. Die Mischung ist bewährt. Rock und Punk, Reggae und Ska, Pop und sogar Disco sind dabei.
Tickets für 15 Euro, ermäßigt 12 Euro bei eventim

Logo Lagerhaus

The Fairies

Freitag, 27.01.2023 / 20:00 Uhr im saal

All together now. Es gibt Beatles Cover-Bands und es gibt The Fairies: B-Seiten, Raritäten und Obskures aus dem vielfältigen Schaffen der Fab Fou…

Logo Lagerhaus

The Fairies

Freitag, 27.01.2023 / 20:00 Uhr im saal

All together now. Es gibt Beatles Cover-Bands und es gibt The Fairies: B-Seiten, Raritäten und Obskures aus dem vielfältigen Schaffen der Fab Four stehen im Mittelpunkt der einzigartigen Shows der Fairies. Dabei sind insbesondere die komplexen Stücke aus der Spätphase der Beatles gepaart mit Rock’n‚Roll-Nummern aus der Frühzeit zu erleben. Die Interpretationen sind keine öden Plagiate, sie transportieren die Musik von John, Paul, George und Ringo ins Hier und Heute – energetisch, aufregend und immer wieder neu. Eigentlich als One-Concert-Band im Rahmen der „Night for John Lennon“ im Jahr 2000 anlässlich des 20. Todestages des Beatles-Masterminds gegründet, ziehen die fünf Musiker seit über 20 Jahren ihr Publikum in den Bann.
Tickets für 20 Euro (ermäßigt 17 Euro) zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

The Fairies

Samstag, 28.01.2023 / 20:00 Uhr im saal

All together now. Es gibt Beatles Cover-Bands und es gibt The Fairies: B-Seiten, Raritäten und Obskures aus dem vielfältigen Schaffen der Fab Fou…

Logo Lagerhaus

The Fairies

Samstag, 28.01.2023 / 20:00 Uhr im saal

All together now. Es gibt Beatles Cover-Bands und es gibt The Fairies: B-Seiten, Raritäten und Obskures aus dem vielfältigen Schaffen der Fab Four stehen im Mittelpunkt der einzigartigen Shows der Fairies. Dabei sind insbesondere die komplexen Stücke aus der Spätphase der Beatles gepaart mit Rock’n‚Roll-Nummern aus der Frühzeit zu erleben. Die Interpretationen sind keine öden Plagiate, sie transportieren die Musik von John, Paul, George und Ringo ins Hier und Heute – energetisch, aufregend und immer wieder neu. Eigentlich als One-Concert-Band im Rahmen der „Night for John Lennon“ im Jahr 2000 anlässlich des 20. Todestages des Beatles-Masterminds gegründet, ziehen die fünf Musiker seit über 20 Jahren ihr Publikum in den Bann.
Tickets für 20 Euro (ermäßigt 17 Euro) zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Doctor Krapula

Mittwoch, 01.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

Verlegt vom 2.2.22. Doctor Krapula kommen im Januar/ Februar 2023 mit ihrem neuen Album “Calle Caliente” zurück nach Europa. …

Logo Lagerhaus

Doctor Krapula

Mittwoch, 01.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

Verlegt vom 2.2.22. Doctor Krapula kommen im Januar/ Februar 2023 mit ihrem neuen Album “Calle Caliente” zurück nach Europa. Wie immer steht die Botschaft der Songs im Vordergrund mit einer Mixtur aus Cumbia und Dance Hall Songs im Doctor Krapula Style. Auch in der Umwelthilfe sind Doctor Krapula weiter aktiv. Nach Ihrem ehrgeizigen Amazonas Projekt 2014 zur Rettung des Regenwaldes, arbeiten sie momentan zusammen mit der lokalen autonomen Verwaltung in Cudinamarca (CAR) um den Bogotá River zu erhalten und mit 1800 neuen Bäumen die Umgebung des Flußes zu begrünen. Die Musik ist eine kraftvolle Mischung aus Punk, Cumbia, Ska, HipHop und Reggae und bietet anspruchsvolle Texte zu sozialen Themen und zum Umweltschutz.
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Voodoo Jürgens

Mittwoch, 15.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

„Es geht ma ned ei“, der erste Vorbote von Voodoo Jürgens bisherigem Opus Magnum „Wie die Nocht noch jung wor“, ist eine von seiner Band A…

Logo Lagerhaus

Voodoo Jürgens

Mittwoch, 15.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

„Es geht ma ned ei“, der erste Vorbote von Voodoo Jürgens bisherigem Opus Magnum „Wie die Nocht noch jung wor“, ist eine von seiner Band Ansa Panier mitreißend eingespielte Perle von einem Break-Up-Popsong. Das romantische Video von Sebastian Brauneis akzentuiert dabei schön den Vibe und das Flair. Voodoo anno 2022; das ist verletzlicher aber auch selbstbewusster. Mehr Grautöne, mehr Gefühle, mehr Soul. Wiener Soul. Am 2.12. erscheint dann „Wie die Nocht noch jung wor“, und wird Voodoo auf seinem bisherigen künstlerischen Zenit zeigen. „Es geht ma ned ei“ deutet bereits an wo die Reise hingeht. Mehr Feuer, mehr Hooklines, mehr Sturm und Drang; kurzum großes Kino.
Tickets für 20 Euro zzgl. Gebühren bei :dq agency und eventim

Logo Lagerhaus

Sebastian 23

Freitag, 24.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

In seiner neuen Soloshow „Maskenball“ wirft Sebastian 23 einen satirischen und schrägen Blick hinter all die Masken, die Menschen im Alltag so…

Logo Lagerhaus

Sebastian 23

Freitag, 24.02.2023 / 20:00 Uhr im saal

In seiner neuen Soloshow „Maskenball“ wirft Sebastian 23 einen satirischen und schrägen Blick hinter all die Masken, die Menschen im Alltag so tragen und wir entdecken teilweise sogar, was dahinterliegt: Gesichter. Das Programm ist randvoll mit Texten, Liedern, Stand-Up und Impro. Dabei ist es mal politisch, mal albern, manchmal beides, immer links, meistens vorne, aber vor allem: Ganz weit oben. Sebastian 23 könnten Sie aus verschiedensten Gründen kennen: Er ist einer der bekanntesten Poetry Slammer des Landes, war Jäger und Sammler (von Kabarettpreisen), er war schon ein paar Mal im Fernsehen, wenn nicht gar im Internet, denn in den Sozialen Medien hat er als Satiriker und Aktivist viele Fans.
Tickets für 15 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Dienstag, 14.03.2023 / 20:30 Uhr im saal

20 Years Without Borders Tour. Die 2002 in Barcelona gegründete kolumbianisch-argentinische Band Che Sudaka hat sich ohne Frage zu einer Kultband …

Logo Lagerhaus

Che Sudaka

Dienstag, 14.03.2023 / 20:30 Uhr im saal

20 Years Without Borders Tour. Die 2002 in Barcelona gegründete kolumbianisch-argentinische Band Che Sudaka hat sich ohne Frage zu einer Kultband entwickelt. Mit ihren optimistisch-rebellischen Texten, ihrer unendlich positiven Attitüde und Energie auf der Bühne und ihrem höchst wiedererkennbaren Sound-Mix aus lateinamerikanischer Folklore, Ska, Reggae, Punk und elektronischen Elementen ist Che Sudaka eine der meistgeliebten Bands in der alternativen Latino-Szene geworden. Drei Brüder, die mit ihren Stimmen, Akkordeon, akustischer Gitarre, Samplern und Drum-Maschine die Zeit anhalten. Jedes Konzert ist eine schweißtreibende Fiesta im Hier und Jetzt, ein Moment der Einheit und Gemeinsamkeit, Respekt und Liebe.
Tickets für 18 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Power Plush

Donnerstag, 16.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Los geht’s für Power Plush auf Tour! Mit die Ankündigung des Debüt-Albums „Coping Fantasies“ (VÖ: 10.02.2023) soll auch die erste eig…

Logo Lagerhaus

Power Plush

Donnerstag, 16.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Los geht’s für Power Plush auf Tour! Mit die Ankündigung des Debüt-Albums „Coping Fantasies“ (VÖ: 10.02.2023) soll auch die erste eigene „Coping Fantasies Tour 2023“, mit 12 Städten in Deutschland und Österreich, im Frühjahr folgen. Nachdem die Band auf ihrer Debüt-EP „Vomiting Emotions“ im letzten Jahr ihrer Gefühlswelt ungefiltert freien Lauf gelassen haben, lädt die Band auf dem Album und der Tour nun zum gemeinsamen „Copen“ dieser Gefühlswelt aus Problemen und Wünsche ihrer Generation ein, die auf ihre eigene Weise verloren zu sein scheint.
Tickets für 20 Euro zzgl. Gebühren bei Krasser Stoff, eventim

Logo Lagerhaus

Frittenbude

Samstag, 18.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Frittenbude kommen wie immer wieder zurück und gehen auch in 2023 erstmal ordentlich auf Tour. Wie schon auf der jüngst erschienenen kleinen bis …

Logo Lagerhaus

Frittenbude

Samstag, 18.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Frittenbude kommen wie immer wieder zurück und gehen auch in 2023 erstmal ordentlich auf Tour. Wie schon auf der jüngst erschienenen kleinen bis großen Technopunk Hymne ‘Sandradome’ wird alles plattgewalzt, was sich entgegenstellt. Das ganze Frühjahr steht im Sternzeichen der Eskalation. Haben wir nicht alle langsam wieder Bock auf Ekstase und schnellen und heißen Scheiß? Zwischen Blitzlicht und Nebel, zwischen Bass und Boykott da finden wir uns wieder in ewiger Glückseligkeit. Zwölf Städte, zwölf diskokugelartige Abrissbirnen die Frittenbude Höchstselbst mit dem Basslaster von Nacht zu Nacht manövrieren. Ist da etwa ein Album in Sicht?
Tickets für 25 Euro zzgl. Gebühren bei Love Your Artist und TixforGigs

Logo Lagerhaus

Die Sterne

Samstag, 25.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Das neue Album von Die Sterne heißt „Hallo Euphoria“, und da stellt sich die Frage, ob die noch alle Tassen im Schrank haben. Denn Euphorie is…

Logo Lagerhaus

Die Sterne

Samstag, 25.03.2023 / 20:00 Uhr im saal

Das neue Album von Die Sterne heißt „Hallo Euphoria“, und da stellt sich die Frage, ob die noch alle Tassen im Schrank haben. Denn Euphorie ist von allen Gefühlen in dieser Zeit das unwahrscheinlichste. Doch nach dem Hören der zehn neuen Lieder, und vierzig Minuten später, wenn die Streicher vom letzten Stück – dem traurigsten Sterne-Song aller Zeiten – verklungen sind, ist sie zu spüren, die Euphorie. Aber nicht als hysterisches Hurra oder zynisches Nach-uns-die-Sintflut, sondern als zarte Erhebung in der Herzgegend bei leichtem Hirnflimmern und irritierend guter Laune. Musikalisch ist ‚Hallo Euphoria’ typisch Die Sterne. Es gibt den Funk, die Licks und Riffs, das sexy Eckige, aber nun auch Streicherharmonien und so was Treibendes auf der Autobahn zwischen Köln und Düsseldorf – Krautpop!
Tickets für 22 Euro zzgl. Gebühren bei dq agency und eventim

Logo Lagerhaus

Pascow

Donnerstag, 30.03.2023 / 20:00 Uhr im schlachthof

Am 27. Januar 2023 veröffentlichen Kidnap Music und Rookie Records das neue Pascow Album „Sieben“. Mission geglückt, möchte man attestieren,…

Logo Lagerhaus

Pascow

Donnerstag, 30.03.2023 / 20:00 Uhr im schlachthof

Am 27. Januar 2023 veröffentlichen Kidnap Music und Rookie Records das neue Pascow Album „Sieben“. Mission geglückt, möchte man attestieren, trägt „Sieben“ wiederum eine andere Handschrift als der Vorgänger „Jade“ aus 2019. Musikalisch als auch insbesondere textlich werden frühere Deutungsspielräume gar nicht erst eröffnet: Punkrock, Metalriffs, Violinen – dazu Texte über Daniel Johnston, Wall E und Eve, das Bethanien oder die Königin im Ritzen. Liest sich wie eine Mixtur des Grauens? Wäre denkbar gewesen, hätte Pascow mit „Sieben“ nicht ein geschlossenes Ganzes kreiert. Und bemerkenswerte Gastsängerinnen begleiten einzelne Stücke: Apokalypse Vega von Acht Eimer Hühnerherzen, Nadine Nevermore von NTÄ oder die Trierer Sängerin Hanna Landwehr. Tickets für 25 Euro zzgl. Gebühren bei Tante Guerilla und eventim

Logo Lagerhaus

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Dienstag, 02.05.2023 / 20:00 Uhr im modernes

Ciao Pronto! Es ist wieder so weit: Die erfolgreichste Italo-Schlager-Gruppe Deutschlands (und wahrscheinlich auch Italiens) gibt sich die Ehre und…

Logo Lagerhaus

Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys

Dienstag, 02.05.2023 / 20:00 Uhr im modernes

Ciao Pronto! Es ist wieder so weit: Die erfolgreichste Italo-Schlager-Gruppe Deutschlands (und wahrscheinlich auch Italiens) gibt sich die Ehre und lädt zu ihrer großen Konzertgala-Tournee des Jahres 2023! es darf sich gefreut werden auf Feuerwerke der Versprechungen aus La Dolce Vita, auf große Gefühle und ein stimmungsgeladenes Liveerlebnis, gebunden als bunter musikalischer Blumenstrauß zwischen großen Gesten und in der aufrichtigen Liebe zum Land des „ewigen Urlaubs“, Italien. Und am Ende werden Rosen verteilt.
Tickets für 28 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und abbrunzatissima