Logo Lagerhaus Pfeil
04 / 2016
MoDiMiDoFrSaSo
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






Logo Lagerhaus

Bilder vom Erzählen

Donnerstag, 07.04.2016 / 18:00 Uhr im 3. Stock

mit der Künstlerin Kathrin Massarczyk. Nach ihrem Auslandsaufenthalt in Argentinien 2009/2010 beschäftigten Kathrin Massarczyk Themen wie der Ei…

Logo Lagerhaus

Bilder vom Erzählen

Donnerstag, 07.04.2016 / 18:00 Uhr im 3. Stock

mit der Künstlerin Kathrin Massarczyk. Nach ihrem Auslandsaufenthalt in Argentinien 2009/2010 beschäftigten Kathrin Massarczyk Themen wie der Einfluss der Kultur in der wir groß werden, die Beziehung zur Sprache, die uns prägt und die individuellen Erfahrungen von Menschen mit mehreren Wurzeln. Ihre Arbeiten basieren auf Interviews mit Menschen aus verschiedensten Ländern. Dabei zieht sie fragmenthaft Bilder aus diesen Gesprächen und übersetzt sie in eine eigene Bildsprache. Ihre Materialien sind dabei vielfältig, sie recycelt Stoffe und nutzt sie als Leinwand, bedient sich der Nähmaschine oder der Aquarellmalerei. Die Art der Darstellung dieser Bilder ist Traumwelten angeglichen, da Erinnerung immer ein subjektiv gefärbter Prozess ist. So vermischen sich erzählte Geschichten mit Interpretation und Phantasie der Künstlerin.
(Bis Fr. 27.5. in der Galerie LaMigration)

Logo Lagerhaus

Jochen Distelmeyer

Donnerstag, 07.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Auf der Lesereise zu seinem Romandebüt „Otis“ hat Jochen Distelmeyer das Publikum nicht nur mit frei gesprochenen Rezitationen überzeugt, so…

Logo Lagerhaus

Jochen Distelmeyer

Donnerstag, 07.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Auf der Lesereise zu seinem Romandebüt „Otis“ hat Jochen Distelmeyer das Publikum nicht nur mit frei gesprochenen Rezitationen überzeugt, sondern begeisterte auch mit der lässigen Performance einiger seiner Lieblingslieder aus fremder Feder. Jetzt hat der wohl untypischste Popstar Deutschlands und ehemalige Frontmann der legendären Band Blumfeld das ersehnte Akustikalbum aufgenommen. „Songs from the Bottom Vol. 1“ offeriert zwölf englischsprachige Stücke über die Liebe, den Schmerz verlorener Illusionen und das Weitermachen. „Nach all den Jahren, in denen ich auf Deutsch meine eigenen Songs geschrieben habe, hat es Spaß gemacht, Lieder anderer Künstler zu interpretieren und dafür in ein anderes Fach zu wechseln.“
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim, Ear Schallplatten