Logo Lagerhaus Pfeil
01 / 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Schließen

Ein Sams zu viel

Sonntag, 16.12.2018 / 15:00 Uhr im saal

Ein zweites Sams taucht auf! Allerdings ein braves und ängstliches. Dass das zu allerlei Chaos und Verwechslungen führt, ist unvermeidlich. Herr Taschenbiers Sams ist eifersüchtig und lässt sich einiges einfallen, um das neue Sams in Verruf zu bringen und wieder loszuwerden. Seine größte Angst ist, dass es für immer bleibt. Ein rasantes Theaterstück über Eifersucht und Wut, erzählt mit viel Lust und verrückten Sams-Ideen. Familienvorstellung vom Bremer Tourneetheater. Es spielen: Silke Bollhorst, Claus Franke, Tinka Klindworth, Erwing Rau, Sissi Zängerle. Regie: Silke Bollhorst & Sissi Zängerle. Musikalische Leitung: Erwing Rau. Kostüme: Jose Martínez Grau. Bühnenbild: Felix Kapper & Elard Lukaczik. Tickets für 6 Euro (Kinder), 10 Euro (Erwachsene) zzgl. Gebühren bei nordwest-ticket. Vorbestellung unter kioto@kulturzentrum-lagerhaus.de oder Tel. 0421-70100077.