Logo Lagerhaus Pfeil
02 / 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Schließen
Logo Lagerhaus

Pyogenesis

Freitag, 21.02.2020 / 20:00 Uhr im saal

Fällt aus produktionstechnischen Gründen aus. „A Silent Soul Screams Loud“. Nach ihrer 13 jährigen Pause veröffentlichen P…

Logo Lagerhaus

Pyogenesis

Freitag, 21.02.2020 / 20:00 Uhr im saal

Fällt aus produktionstechnischen Gründen aus. „A Silent Soul Screams Loud“. Nach ihrer 13 jährigen Pause veröffentlichen Pyogenesis nun im zwei Jahresrhythmus die Alben ihrer Steampunk Trilogy, die den sich mit dem Wandel der Gesellschaft im 19. Jahrhundert beschäftigt. Themen, wie Humanismus, Philosophie, Unterhaltungsliteratur, wie Horror und Science Fiction, die Kaiser- und Königshauer Europas aber auch der Klassenkampf und der falsch verstanden im 20. Jahrhundert die Welt spalten wird, werden in diesem Machwerk behandelt. Musikalisch wie eh und je zwischen Rock und Metal nicht einzuordnen.

Logo Lagerhaus

Wolf Mountains

Freitag, 21.02.2020 / 20:30 Uhr im etage 3

Das dritte Studioalbum „Urban Dangerous“ des Garagen-Rock Trios Wolf Mountains stößt weitere Türen auf, die in die Welt von zeitlosem Pop f…

Logo Lagerhaus

Wolf Mountains

Freitag, 21.02.2020 / 20:30 Uhr im etage 3

Das dritte Studioalbum „Urban Dangerous“ des Garagen-Rock Trios Wolf Mountains stößt weitere Türen auf, die in die Welt von zeitlosem Pop führen. Die charakteristischen Eigenschaften wie der rollende Bass oder der 90’s Highschool-Rock Gesang sind zwar noch vorhanden, dafür wird eine Spielwiese aus Soundexperimenten und Skits erschlossen. Das Songwriting wirkt erwachsener, die Riffs frecher, der Spaßfaktor ausgeglichener, sodass die einzelnen Songs um den Faktor „Hit“ verstärkt werden. Wolf Mountains sind Reinhold Emerson (Mosquito Ego), Kevin Kuhn (Die Nerven) und Thomas Zehnle (All Diese Gewalt, Levin Goes Lightly).
Tickets für 11 Euro zzgl. Gebühren bei dq agency