Logo Lagerhaus Pfeil
02 / 2016
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
29 

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






Logo Lagerhaus

Jon Gomm

Mittwoch, 10.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der Gitarrenvirtuose und Internetstar Jon Gomm freut sich ein neues Album ankündigen zu können. Auf „Live In The Acoustic Asylum“ werden Liv…

Logo Lagerhaus

Jon Gomm

Mittwoch, 10.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der Gitarrenvirtuose und Internetstar Jon Gomm freut sich ein neues Album ankündigen zu können. Auf „Live In The Acoustic Asylum“ werden Live Versionen der Lieblingssongs seiner Fans zu hören sein. Er entwickelte im Laufe der Jahre alle möglichen Arten neuer Sounds, die man mit einer Akustikgitarre erzeugen konnte – mit Schlägen auf die Oberfläche imitiert er Snaredrums, Bassdrums und Bongos, durch Verstimmen der Saiten sorgt er für Bässe oder mit frotzelnden Flageoletts für synthesizerähnliche Effekte. Dank seinem Video „Passionflower“, mit dem Jon der Durchbruch gelang und das mittlerweile 9 Millionen Youtube Klicks und über 13 Millionen Klicks bei Facebook hat, spielte Jon Shows auf jedem Kontinent der Erde vor einem immer begeisterten und ständig wachsenden Publikum. Support:Kugler & Waloschik.
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Kapelle Petra

Freitag, 12.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Kapelle Petra ist mittlerweile eine der bundesweit angesagtesten deutschsprachigen Livebands. Gerade die exklusive Mischung aus melodiösen Songs …

Logo Lagerhaus

Kapelle Petra

Freitag, 12.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Kapelle Petra ist mittlerweile eine der bundesweit angesagtesten deutschsprachigen Livebands. Gerade die exklusive Mischung aus melodiösen Songs mit feinsinnigen Texten in Kombination mit sympathischem „bekloppt sein“ hat den vier Kapellisten seit dem Erscheinen ihres Albums „Internationale Hits“ 2013 einen heftigen Aufschwung beschert. Inzwischen sind sie mit ihrer einzigartigen Liveshow auf großen Festivals und renommierten Clubs ebenso Dauergäste wie in den TV-Shows von Joko und Klaas. Mindestens so legendär wie die Auftritte sind KapellePetra´s Musikvideos. Allein der Klassiker „Geburtstag“ wurde auf YouTube weit über 2 Millionen mal aufgerufen. Ein neues Album ist in Planung. Begleitung: Viva con Agua. Support: Elfmorgen
Tickets für 13 Euro zzgl. Gebühren bei eventim.

Logo Lagerhaus

Das Lumpenpack

Freitag, 19.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erstmals Salate auf Partys mitbringt. Dort finden sich Ma…

Logo Lagerhaus

Das Lumpenpack

Freitag, 19.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Pubertät. Midlife-Crisis. Pensionierung. Lappalien verglichen mit der Phase, in der man erstmals Salate auf Partys mitbringt. Dort finden sich Max Kennel und Indiana Jonas neuerdings wieder – und wehren sich dagegen. Was, wenn man dann plötzlich ein Liegefahrrad besitzt? Oder Socken in Sandalen trägt? Gefahren, denen sich nur mit Hilfe des Steil-geh-Tags begegnen lässt. Steil-geh-Tag, ein Credo, das dazu aufruft jede noch so kleine Gelegenheit zu nutzen, das beste aus dem Tag zu machen. Davon singen und erzählen die beiden Mittzwanziger in ihrem Programm „Steil-geh-Tour“. Songs garnieren sie mit Konfetti, Anekdoten und Tiergedichten. Im November 2015 veröffentlichten sie ihre zweite CD „Steil II“.
Tickets für 15 Euro (10 Euro ermäßigt) bei eventim

Logo Lagerhaus

Mads Langer

Samstag, 20.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Sobald Mads Langer alt genug war, die Tasten des Klaviers zu erreichen, fing er sofort an darauf zu spielen. Pizzakartons fand er im leeren Zustan…

Logo Lagerhaus

Mads Langer

Samstag, 20.02.2016 / 20:00 Uhr im saal

Sobald Mads Langer alt genug war, die Tasten des Klaviers zu erreichen, fing er sofort an darauf zu spielen. Pizzakartons fand er im leeren Zustand am interessantesten, da sie so von ihm zum Trommeln benutzt werden konnten. Musik liegt dem 30-jährigen Dänen im Blut so lange er denken kann. Daher schreibt er gut und gerne mal 80 Songs im Schaffensprozess für ein Album.Europa hat das Potenzial und die Qualität von Mads Langers Musik bereits wahrgenommen. Dies und das Feingefühl seiner Stimme trugen einen erheblichen Teil zur steigenden Beliebtheit des Dänen bei. Nun ist er fast mit seinem neuen Album fertig, welches in Zusammenarbeit mit Sune Wagner von The Raveonettes produziert und geschrieben wurde.
Support: LEA
Tickets für 20 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und ticketmaster.

Logo Lagerhaus

Ms. John Soda

Donnerstag, 03.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Betörend schöne Indietronic-Sounds aus dem Notwist-Umfeld. Neues aus der Electro-Pop-Destillerie: “Loom” ist hochkonzentrierte Melan…

Logo Lagerhaus

Ms. John Soda

Donnerstag, 03.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Betörend schöne Indietronic-Sounds aus dem Notwist-Umfeld. Neues aus der Electro-Pop-Destillerie: “Loom” ist hochkonzentrierte Melancholie und entsprechend starker Stoff. Wenn ein Nebenprojekt ein paar Jahre unter den Tisch fällt, ist das nicht weiter erstaunlich. Im Kern besteht Ms. John Soda aus Stefanie Böhm und Micha Acher – beide sind nun einmal in On/Off-Beziehungen mit Dutzenden anderen Bands, am prominentesten dort Couch und da The Notwist. Ihre gemeinsame Band hat allerdings seit neun Jahren kein Album herausgebracht. Interessanterweise klingt “Loom” nun nicht, als sei bislang keine Zeit dafür gewesen, sondern wie ein knappes Jahrzehnt gereift beziehungsweise eingekocht, bis nur die Essenz übrig blieb: Schlanke 35 Minuten ist das Album lang, keine davon ist überflüssig.
Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Kippe Rockt

Freitag, 04.03.2016 / 17:30 Uhr im saal

Kippe Rockt ist wieder da! Die Schüler_Innenvertretung vom Kippenberg-Gymnasium Bremen organisiert dieses Jahr wieder einen Abend mit fetziger Li…

Logo Lagerhaus

Kippe Rockt

Freitag, 04.03.2016 / 17:30 Uhr im saal

Kippe Rockt ist wieder da! Die Schüler_Innenvertretung vom Kippenberg-Gymnasium Bremen organisiert dieses Jahr wieder einen Abend mit fetziger Livemusik, zu dem nicht nur Schüler_Innen und Studenten sondern auch alle anderen netten Leute eingeladen sind. Dabei sind dieses Jahr: Die hauseigene Jazz-Band, Lotte, Brennholzverleih, John Monday, Eternal Spirit und ein geheimnisvoller, großartiger Secret- Act! Zu Indie-Folk, Indie-Rock, Pop, Jazz, und New Age Rock’n‘Roll soll getanzt, getrunken, geschunkelt und gequatscht werden. Unterstützt von der Gesamtschüler_Innenvertretung Bremen.
Vorverkauf für 3€ bei Go-Bäng oder am Kippenberg-Gymnasium
Abendkasse 5€

Logo Lagerhaus

King Khan & The Shrines

Samstag, 05.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

The King of Sexy Psychedelic Voodoo Rock’n‘Roll Soul is back In Nordamerika und Australien füllt er längst große Hallen. So als ob…

Logo Lagerhaus

King Khan & The Shrines

Samstag, 05.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

The King of Sexy Psychedelic Voodoo Rock’n‘Roll Soul is back In Nordamerika und Australien füllt er längst große Hallen. So als ob Rocky Erickson vom Sun Ra Orchestra supportet oder Wilson Pickett mit Velvet Underground ein Kind zeugen würde. Asiens Antwort auf James Brown oder einfach die allerbeste Live-Band seit Ike & Tina Turner. Das erste Mal seit 12 Jahren wieder im Lagerhaus.
Support: Tracy Bryant.
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim.

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 11.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Jetzt erscheint das mittlerweile fünfte Album von The Dad Horse Experience unter dem bildreichen Titel “Eating Meatballs on a Blood-Stained…

Logo Lagerhaus

The Dad Horse Experience

Freitag, 11.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Jetzt erscheint das mittlerweile fünfte Album von The Dad Horse Experience unter dem bildreichen Titel “Eating Meatballs on a Blood-Stained Mattress in a Huggy Bear Motel”. Nach “Glaube” (Too Close to Heaven, 2008) und “Reise” (Dead Dog on a Highway, 2011) ist das Thema dieses Albums “Amerika”, genauer die USA. Jenes Land also, auf dessen spiritueller und gegenkultureller Tradition der “Кeller-Gospel” von Dad Horse Ottn baut. Jenes Land wiederum, dessen Einwanderungsbehörde seiner ausgedehnten Tour- und Reisetätigkeit Anfang 2015 aus Visagründen einen Riegel vorschob und ihn mit dem nächsten Flieger nach Europa zurückschickte. Die Songs auf dem neuen Album sind daher auch Gesänge eines Abgewiesenen und Verschmähten.

Logo Lagerhaus

Monolith

Freitag, 18.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

“Mountain” Record Release Show & Very Special Guests. Bremens Speerspitze des Psychedelic Doom Rock ist mit dem neuen Album “…

Logo Lagerhaus

Monolith

Freitag, 18.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

“Mountain” Record Release Show & Very Special Guests. Bremens Speerspitze des Psychedelic Doom Rock ist mit dem neuen Album “Mountain” zurück. Die Band ist sich grundsätzlich treu geblieben: Charismatischer Gesang, rohe Gitarren, knackiger Bass und mächtige Drums. Wie beim Debüt wurden alle Tracks live eingespielt. Konsequenz: Sie schaffen es die Dynamik, Druck und Spielfreude eines Live-Konzertes auf den Tonträger zu bringen. Musikalisch ließen Monolith neben dem bewährten Doom-Rock diesmal auch Genre sprengende Spielereien zu. Und wie klingt das Ganze denn nun? So als wären Black Sabbath eine Grunge-Band!
Tickets für 11 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Liedfett

Donnerstag, 24.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Laufenlassen! So ist es: Die drei Charmeure aus dem Liedermaching Untergrund, Lucas, sprinder und Philipp, besser bekannt als Liedfett, legen wied…

Logo Lagerhaus

Liedfett

Donnerstag, 24.03.2016 / 20:00 Uhr im saal

Laufenlassen! So ist es: Die drei Charmeure aus dem Liedermaching Untergrund, Lucas, sprinder und Philipp, besser bekannt als Liedfett, legen wieder los! Die neueste Formel ihrer musikalischen Weltanschauung heißt „laufenlassen!“ Ob als Ballade oder im Akustikpunkpanzer: Einfach laufenlassen! Ob Büro oder Bar, im Sinne der Revolte oder für gegen das System! Ob auf CD oder Tour: Laufenlassen! Und zwar mit Liedfett! Support: Der flotte Totte
Tickets für 13 Euro zzgl. Gebühren bei eventim und ADticket

Logo Lagerhaus

Jochen Distelmeyer

Donnerstag, 07.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Auf der Lesereise zu seinem Romandebüt „Otis“ hat Jochen Distelmeyer das Publikum nicht nur mit frei gesprochenen Rezitationen überzeugt, so…

Logo Lagerhaus

Jochen Distelmeyer

Donnerstag, 07.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Auf der Lesereise zu seinem Romandebüt „Otis“ hat Jochen Distelmeyer das Publikum nicht nur mit frei gesprochenen Rezitationen überzeugt, sondern begeisterte auch mit der lässigen Performance einiger seiner Lieblingslieder aus fremder Feder. Jetzt hat der wohl untypischste Popstar Deutschlands und ehemalige Frontmann der legendären Band Blumfeld das ersehnte Akustikalbum aufgenommen. „Songs from the Bottom Vol. 1“ offeriert zwölf englischsprachige Stücke über die Liebe, den Schmerz verlorener Illusionen und das Weitermachen. „Nach all den Jahren, in denen ich auf Deutsch meine eigenen Songs geschrieben habe, hat es Spaß gemacht, Lieder anderer Künstler zu interpretieren und dafür in ein anderes Fach zu wechseln.“
Tickets für 16 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Äl Jawala

Freitag, 08.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Mit ihrer Do-it-yourself-Philosophie ist die Deutsch-Französische Band Äl Jawala seit ihrer Gründung im Jahr 2000 erstaunliche Wege gegangen. S…

Logo Lagerhaus

Äl Jawala

Freitag, 08.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Mit ihrer Do-it-yourself-Philosophie ist die Deutsch-Französische Band Äl Jawala seit ihrer Gründung im Jahr 2000 erstaunliche Wege gegangen. Sie waren damals unter den Ersten, die Club Beats und Hip Hop mit wilden, orientalischen Bläsersätzen kombinierten. Und das völlig ohne Elektronik – denn sie tingelten als Strassenmusiker vom Süddeutschen Freiburg aus durch halb Europa und entfachten auf unzähligen Trommeln und zwei Saxophonen das Feuer einer ganzen Gypsy Brass Band. Inzwischen rocken Äl Jawala Konzertbühnen vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer und scharen selbst nach dem Höhepunkt des sogenannten “Balkan Hypes” eine stetig wachsende Fangemeinde um sich. Sie tourten bis nach China, Jordanien und Kanada und steuerten unlängst einige ihrer Songs zum Soundtrack der MTV Reihe “Rebel Music” bei.
Tickets für 14 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Nacht der Gitarren

Samstag, 09.04.2016 / 19:30 Uhr im saal

Brian Gore, Mike Dawes, Lulo Reinhardt, Andre Krengel. Bei der Nacht der Gitarren dürfen sich die Zuhörer auf ein Feuerwerk aus…

Logo Lagerhaus

Nacht der Gitarren

Samstag, 09.04.2016 / 19:30 Uhr im saal

Brian Gore, Mike Dawes, Lulo Reinhardt, Andre Krengel. Bei der Nacht der Gitarren dürfen sich die Zuhörer auf ein Feuerwerk aus virtuosen Solo-, Duett- oder Quartett-Performances freuen. Im vergangenen Jahr gastierten die Musiker mit komplett ausverkauften Shows in Polen und Deutschland und erhielten an jedem Abend Standing Ovations. Nacht der Gitarren versammelt die weltbesten Akustikgitarristen für Performances ihrer neusten Original-Kompositionen und zum musikalischen Austausch im Rahmen eines Konzertabends. Für die anstehende Europa Tour konnte Brian Gore drei der besten Akustikgitarristen Europas verpflichten: Gypsy Jazz Legende Lulo Reinhardt; Mike Dawes, der den Contemporary Fingerstyle nachhaltig beeinflusst hat und Multi-Genre Showman Andre Krengel.
Tickets für 23 Euro zzgl. Gebühtren bei eventim

Logo Lagerhaus

Isolation Berlin

Dienstag, 12.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Isolation Berlin gelten zu Recht als die Newcomer-Band des Jahres 2016 – und mit „Aus den Wolken tropft die Zeit“ zugleich bereits jetzt als…

Logo Lagerhaus

Isolation Berlin

Dienstag, 12.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Isolation Berlin gelten zu Recht als die Newcomer-Band des Jahres 2016 – und mit „Aus den Wolken tropft die Zeit“ zugleich bereits jetzt als Anwärter auf eines der Alben des Jahres. In der bisherigen Berichterstattung dennoch bislang oft übersehen: Welche Bandbreite das Berliner Quartett beherrscht. Ohne Widerspruch und ohne wie eine Pastiche cooler Pop-Styles zu wirken, gleiten sie musikalisch von 60s-Beat-Chansons (denke: die junge Francoise Hardy) über psychotischen Noiserock (denke: Sonic Youth, Jesus Lizard) zurück in fast volksliedhafte Balladen. Im Text streifen sie die für Pop zwar gängigen Themen (Liebe, Exzess, Verlust, Wahn, Stadt usw), schaffen dabei aber ebenfalls spielerisch den Dreh, so aufrichtig zu sein dass sie nie ins Klischee oder Altbekannte abgleiten, und so humorvoll, dass sie nie naiv wirken.
Tickets für 12 Euro zzgl. Gebühren bei eventim

Logo Lagerhaus

Quichotte

Freitag, 15.04.2016 / 19:00 Uhr im saal

„Tach, ihr Rabauken!“ Quichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein grandioser Stand-up Künstler. In Köln geboren wuchs er am Rande der Rh…

Logo Lagerhaus

Quichotte

Freitag, 15.04.2016 / 19:00 Uhr im saal

„Tach, ihr Rabauken!“ Quichotte ist Dichter, Rapper und vor allem ein grandioser Stand-up Künstler. In Köln geboren wuchs er am Rande der Rheinmetropole auf und entwickelte seinen kreativen Geist im Dunstkreis von Fußballverein und Dorfdisko. Er kam früh mit Rapmusik in Kontakt und trat mit eigenen Tracks auf. Später führte sein Weg auf Deutschlands Poetry Slam Bühnen, welche er sehr oft als Sieger verließ. Schließlich lernte Quichotte bei Comedyshows wie „NightWash“ oder der „1Live Hörsaal Comedy“ auch die Theaterbühnen abzuräumen. Quichotte ist, wie sein Name erhoffen lässt, ein stetiger Kämpfer gegen die Windmühlen der seichten Unterhaltung.
Tickets (bestuhlt) für 18 Euro zzgl. Gebühren an allen bekannten VVK-Stellen. Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636, online: www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de

Logo Lagerhaus

Frank Goosen

Donnerstag, 21.04.2016 / 19:00 Uhr im saal

Förster, mein Förster.
Ein Mann kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag. Zwei Freunde, die sich seit vierzig Jahren kennen und streiten. E…

Logo Lagerhaus

Frank Goosen

Donnerstag, 21.04.2016 / 19:00 Uhr im saal

Förster, mein Förster.
Ein Mann kurz vor seinem fünfzigsten Geburtstag. Zwei Freunde, die sich seit vierzig Jahren kennen und streiten. Eine greise Saxophonspielerin mit Post aus der Vergangenheit, ein Hamster namens Edward Cullen und ein Trip ans Meer. Frank Goosens neuer Roman ist ein tragikomisches Lesevergnügen für alle, die einfach mal weg wollen: Nach Iowa, ins Outback oder zumindest an die Ostsee. Zwischen absurder Komik und feiner Melancholie erweist sich Frank Goosen in dieser Lesung aus seinem neuen Roman erneut als brillanter Beobachter und Erzähler des Zwischenmenschlichen.
Tickets für 17,- zzgl. Gebühr (teilbestuhlt, kein Sitzplatzanspruch) an allen bekannten VVK-Stellen, Tel. Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636, online: eventim.de

Logo Lagerhaus

PeccoBillo

Samstag, 23.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Clubnight jazzahead! Festival. Losgelöst von provinzieller Idylle tragen PeccoBillo die urbanen Einflüsse ihres Lebens zwischen…

Logo Lagerhaus

PeccoBillo

Samstag, 23.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Clubnight jazzahead! Festival. Losgelöst von provinzieller Idylle tragen PeccoBillo die urbanen Einflüsse ihres Lebens zwischen dem sonnigen München und dem kühlen Hamburg mit einem Silbertablett auf die Bühnen. Nach Elektrohype und Plastikbeats müssen wieder echte Instrumente in die Clubs. Fasziniert von der Big-Band-Tradition der 30er Jahre und den HipHop-Helden ihrer Jugend basteln PeccoBillo ihre Tracks. Eine Brücke zwischen Grandmaster Flash’s Furious Five und Louis Armstrong’s Hot Seven, eine Brücke zwischen Unterhaltung, Kunst und viel Lebensfreude. Bei ihren Grooves arbeiten PeccoBillo mit Samples, allerdings in Echtzeit und mit echten Instrumenten. Sie lassen Loops live entstehen, die atmen und sich liebevoll arrangiert entwickeln, angehaucht von Disco-Ästhetik und souligem Understatement.
Karten nur an der Abendkasse für 15,-€ / erm. 12,-€

Logo Lagerhaus

Shantel & Bucovina Club Orkestar

Dienstag, 26.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der Kosmopolit, der Weltreisende, der Paprika Bambaataa immer auf der Suche nach neuen Klängen: Shantel dreht seit jeher popkulturelle Klischees …

Logo Lagerhaus

Shantel & Bucovina Club Orkestar

Dienstag, 26.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Der Kosmopolit, der Weltreisende, der Paprika Bambaataa immer auf der Suche nach neuen Klängen: Shantel dreht seit jeher popkulturelle Klischees und sicher geglaubte Genredefinitionen auf links. Wenn er dann auch noch mit seinem Bucovina Club Orkestar die komplette Bühne mit Leben füllt, wenn globale Sounds in kompakte, anarchische Hymnen gegossen werden, dann sind Eklektizismus und Eskapismus gar nicht mehr weit voneinander entfernt. Keine Sorge: The Kiez is Alright. Disko Devil Shantel kümmert sich schon darum. Er pendelt zwischen Frankfurt und seiner neuen Wahlheimat Athen, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen, Musik zu machen und zu experimentieren.
Tickets für 19 Euro zzgl. Gebühr bei eventim

Logo Lagerhaus

Akua Naru

Freitag, 29.04.2016 / 19:30 Uhr im saal

Black Noise Tour. Akua Naru, die „First Lady des Global Hip Hop“, meldet sich mit einer neuen ausgedehnten Deutschland-Tour wieder. Thematisch…

Logo Lagerhaus

Akua Naru

Freitag, 29.04.2016 / 19:30 Uhr im saal

Black Noise Tour. Akua Naru, die „First Lady des Global Hip Hop“, meldet sich mit einer neuen ausgedehnten Deutschland-Tour wieder. Thematisch nimmt die Tour Bezug auf das Buch Black Noise, einem bahnbrechenden Werk der afroamerikanischen Schriftstellerin und Professorin Dr. Tricia Rose. Diese setzt sich darin mit der Bedeutung von Hip Hop und dessen kulturellen sowie sozialen Relevanz in der Gesellschaft, sowie der Rolle der Frau innerhalb dieser, auseinander. Zudem thematisiert der gewählte Tour Titel einen weiteren wichtigen Aspekt bei Akua Naru – ihre Texte, die politisch und immer auch ein Statement sind. Ein starkes Statement gegen immer noch bestehenden Rassismus und Sexismus. Tickets für 16,- zzgl. Gebühren bei Ear Schallplatten und allen bekannten VVK-Stellen. Online www.eventim.de & www.nordwest-ticket.de . Tel Ticketservice 0421-353637 & 0421-363636.

Logo Lagerhaus

Angelika Express

Samstag, 30.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Angelika Express sind seit 2002 als Livegranaten und querulante Slogan-Skandierer bekannt. Zuletzt sind die Kölner mit Titelsong und Soundtrack z…

Logo Lagerhaus

Angelika Express

Samstag, 30.04.2016 / 20:00 Uhr im saal

Angelika Express sind seit 2002 als Livegranaten und querulante Slogan-Skandierer bekannt. Zuletzt sind die Kölner mit Titelsong und Soundtrack zur hochdekorierten TV Serie „Endlich Deutsch!“ aufgefallen. Sie haben hunderte Konzerte quer durch die Republik gespielt, wurden mehrfach vom legendären Rockpalast eingeladen. Aktuell feilen sie im Studio an ihrem im Herbst 2016 erscheinenden Konzeptalbum Alkohol, dem mittlerweile achten der Band. Die Songs von Bandchef Robert Drakogiannakis vermischen derben Spaß und Ironie mit dem Ernst des Lebens. Die subversiven Texte und hymnischen Melodiebögen von Songs wie „Teenage Fanclub Girl“, „Geh doch nach Berlin“ oder „CDU und Du“ präsentiert er mit verschmitztem Zwinkern.
Tickets für 11 Euro (9 Euro ermäßigt) bei eventim.