Logo Lagerhaus Pfeil
11 / 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Das Kulturzentrum Lagerhaus ist ein offenes Haus für stadtkulturelle Innovationsprozesse und Projektideen. Die gemeinnützige öffentlich geförderte Einrichtung ist offen für Kulturschaffende, Umweltaktive, Menschen mit Migrationshintergrund und Bildungsinteressierte, offen für Gäste, Freunde, Förderer sowie auch offen für Anregungen und Kritik…

Newsletter abonnieren

In regelmäßigen Abständen informiert das Kulturzentrum Lagerhaus über aktuelle Veranstaltungen.






wort:injektion

Samstag, 12.05.2012 / 20:00 Uhr im etage 3

Lesung mit den Autoren Artur Becker (Bremen) und Tom Bresemann (Berlin). Anschließend folgt ein Gespräch zum Thema „Schreiben in der Provinz – Schreiben in der Metropole“. Moderation: Anja Kümmel. Eine Veranstaltung des Bremer Literaturkontors in Kooperation mit der Lettrétage Berlin. Artur Becker, 1968 geboren als Sohn polnisch-deutscher Eltern in Bartoszyce (Masuren), lebt seit 1985 in Deutschland. Schreibt Romane, Erzählungen, Gedichte und Aufsätze, auch als Übersetzer tätig. Tom Bresemann wurde 1978 in Berlin geboren. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit ist er auch Veranstalter (Lettrétage) und Herausgeber (zuletzt: Der ideale Schmerz, Lyriklangspielplatte). Eintritt frei!